gesunde ernährung und pflege

die fundamentale bedeutung der ernährung, ist uns allen abhanden gekommen. wir sind uns nicht mehr bewusst, dass sie entscheidend dazu beiträgt, wie es um unsere gesundheit steht. du willst etwas ändern? dann schau dich hier um und lese ein paar einsteigertips. 

unsere auswahl bezieht sich zum teil auf ungewöhnlichere bzw. dir bisher unbekannte "nahrung". sie soll aber nicht nur krebsbetroffenen bisher unbekanntes näher bringen, sondern auch allen dienlich sein, die von nun an mehr auf ihre gesundheit achten möchten.

lebensmittel, die frisch geerntet und nicht über den halben planeten transportiert wurden, haben einen eindeutig höheren nährwert. das ist ziemlich einleuchtend, dennoch ist unser konsumverhalten ganz anders.

zudem solltet ihr möglichst auf bio qualität achten. wenn ihr nicht top gesund seit, hat der körper schon genug zu tun, er muss sich dann nicht noch unnötig mit den ganzen giftstoffen rumplagen, womit die lebensmittel (letztendlich auch ihr) verseucht werdet.

 

natürlich sind auch fair trade gehandelte und öko produkte zu bevorzugen. auch wenn diese produkte meist etwas mehr kosten, dass sollte dir deine gesundheit wert sein. wer hier spart, trägt nicht wirklich zu einer besseren welt und zu seiner eigenen gesundheit bei. wir sind alle eins, es fängt bei dir an!

info:

wer sich gerne mal in ruhe "offline" über themen wie z.b. neurodermitis, bluthochdruck, diabetes, fruktose intoleranz, milch-/eifreie ernährung, zöliakie, osteoporose oder krebserkrankung informieren möchte, dem empfehlen wir die ratgeberbroschüren vom reformhaus. diese kann man kostenfrei auf folgender seite downloaden:

www.reformhaus.de

 

weitere informationen erhaltet ihr auch in unseren specialstipps & in der mediathek. beachtet zudem unsere hinweisseite.


• • • wasser, tee, mixturen u.a.:


wasser - das lebenselixier

  • hier ein paar fakten:
  • wasser ist nicht gleich wasser. es sollte ua. eine gute leitfähigkeit sowie mineralarm sein.
  • der körper besteht aus ca. 2/3 wasser.
  • es ist in jeder körperzelle enthalten und hauptbestandteil des blutes.
  • ohne wasser gäbe es kein leben.
  • ein wasserverlust von ca. 20% führt meist zum tod.
  • täglich sollten männer 3 liter / frauen 2,5 liter aufnehmen. flüssig aber auch durch obst & gemüse.

wir empfehlen nur strukturiertes wasser zu trinken. wie man das ganz leicht selber herstellen kann, erfahrt ihr hier.

warum strukturiertes wasser?

  • strukturieren verleiht dem wasser wieder seine ursprünglichkeit.
  • es ist für den körper somit biologisch leichter verwendbar / abbaubar. 
  • ihr verbessert umgehend euer blutbild.
  • das zeigen z.b. die zwei bilder bei der blutdiagnostik im dunkelfeld.
  • auch in der bioresonanz-therapie, grob gesagt, dem aufspüren von krankheiten, giftstoffen etc. im körper, zeigt sich auch ein deutlich verbessertes ergebniss. 

strukturiertes wasser selber herstellen - ganz simpel

ihr benötigt dazu:

  • stilles wasser mit einer guten leitfähigkeit. preisgünstig wäre z.b. "saskia" (lidl) oder "black forest" (z.b. rewe). noch besser, aber nicht ganz so günstig ist "lauretana" (z.b. reformhaus). natürlich ist wasser in glasflaschen zu bevorzugen. mineralwasser übersicht.
  • ein tornado ist ein aufsatz, womit man eine leere und eine volle flasche verbindet.
  • wie das genau funktioniert seht ihr hier in unserem youtube video

nach dem strukturieren füllt ihr das wasser bitte in eine glaskanne. gerne mit einem schönen motiv, wie z.b. der blume des lebens. um den größtmöglichen nutzen aus strukturierten wasser zu ziehen, empfehlen wir mehrmals am tag 1 glas davon zu trinken. schmeckt sehr frisch!

 

wasser ist aber nicht nur eine flüssigkeit, sondern auch ein informationsträger der gefühle & gedanken aufnehmen und speichern kann. das stellte masaru emoto mit seinen fantastischen experimenten unter beweis.

 

wissenswerte infos rund um das thema wasser:

die geheime macht des wassers (kompletter film)

www.wassertrinken.biz

www.zentrum-der-gesundheit.de/wasser

dunkelfeld ohne strukturiertes wasser

(u.a. geldrollenbildung)

dunkelfeld mit strukturierten wasser.

siehe diesen film ab der 44. minute!


apfelessig - vergessenes wundermittel

mit apfelessig kann man nicht nur sein basenhaushalt wieder in gleichklang bringen, sondern auch vielerlei kleine problemchen, wie juckreiz oder verdauung beheben. zudem hilft es gegen unzählige bakterien und pilze. ein gutes rezept zu einem apfelessig-basen-drink, sowie weitere tipps was man mit apfelessig alles so "bewirken" kann gibt es hier:

www.evidero.de/gesund-mit-apfelessig

grüner tee - balsam für die seele und krebsprävention in einem

grüner tee, besonders japanischer, besitzt hohe mengen an polyphenole. diese unterstützen u.a. eine antibakterielle, antifungale (gegen pilze) und antikarzinogene (krebshemmend) wirkung in unserem körper. wir empfehlen die sorte "sencha", sie wird auf offenen feldern unter voller sonneneinwirkung angebaut. zudem sollte man den tee mindestens 10 minuten ziehen lassen, dadurch erhöht sich der wichtige polyhenolgehalt enorm. möglichst mit strukturiertem wasser zubereiten!

www.gruenertee.de

meistertonikum - immunsystem booster

dieses natürliche antibiotikum ist zugegeben nicht jedermanns sache. man sollte am besten handschuhe tragen bei der zubereitung, denn sonst hinterlassen u.a. knoblauch, zwiebeln oder scharfe pepperoni einige geruchsspuren an den fingern. wir haben es schon selbst zubereitet und sind total begeistert, auch wenn der erste löffel etwas überwindung gekostet hat. man gewöhnt sich aber schnell an die (extrem) scharfe mixtur. wir haben den winter damit unbeschadet überbestanden.

www.gesundmitnatur.at

rotwein - heilender genuss

die im rotwein enthaltenen polyphenole wirken u.a. entzündungshemmend und krebsvorbeugend.

ein maßvoller umgang mit ca. 240-360 ml pro tag kann zur gesundung beitragen. -achtung- dass ganze kippt jedoch recht schnell in ein erhöhtes krankheits- bzw. sterberisiko um, wenn man die tägliche "dosis" übersteigt! 

www.kenn-dein-limit.de

• • • obst, gemüse und andere pflanzen:


granatapfel-muttersaft - die älteste heilfrucht der menschen

granatapfel-muttersaft weist einen hohen anteil von polyphenole auf, die u.a. entzündungshemmend und durchblutungsfördernd sind. polyphenole spielen aber auch eine bedeutende rolle in der krebsprävention (siehe auch rotwein).

kokosnuss - exotisches allroundtalent

wenn wir an eine kokosnusspalme denken, visualisieren wir damit zugleich einen tollen palmenstrand, einen wunderbaren meeresblick und einen wolkenlosen blauen himmel. diese traumhafte vorstellung ist nur noch zu übertrumpfen, wenn die "frucht" der kokosnusspalme auch wunderbare dinge in unserer realität vollbringen könnte. hier ist der traum aber nicht zu ende, sondern er fängt erst richtig an. mit kokos kann man echt viele schöne dinge zaubern, aber nicht nur in der küche oder der körperpflege. in bezug auf gesundheit wäre da z.b. die kariesprophylaxe oder die positive beeinflussung bei alzheimer zu nennen. forscher haben z.b. mit kokosöl in einer petrischale 93% aller darmkrebszellen damit töten können. 

alle schlauen infos und tolle nachmachvideos gibt es hier: kokosöl-kenner

noni saft - eine exotische heilfrucht

den ureinwohnern der polynesischen inseln, ist die „indische maulbeere“ seit über 2000 jahren als heilfrucht bekannt. der körper benötigt mineralien zur herstellung von enzymen. der noni-saft bietet eine reiche auswahl an mineralstoffen wie z.b. magnesium, kalium, selen, mangan, kupfer usw. enzyme sind u.a. eine sehr gute hilfe bei der gewebeentgiftung und tragen dazu bei die krebszellschutzschicht zu überwinden.

www.nonisaft.org

• • • vitamine, mineralstoffe u.a.:


natron - "omas" allroundmittel für haushalt, wellness, nahrung... und gesundheit (u.a. krebsprävention)

natron, auch unter backsoda oder natriumbicarbonat bekannt, ist schon seit omas zeiten ein beliebter helfer, wenn es sich um vollegefühl, insektenstiche, zahnhygiene, kalkflecken und ganz viele andere "problemchen" dreht. das besondere, u.a. für krebspatienten, sind aber die zwei folgenden fakten. mit einer erkrankung sinkt auch der ph-wert im körper, man spricht dann auch von übersäuerung. durch eine orale einnahme, oder z.b. als badezusatz, kann man den ph-wert wieder in die basische richtung lenken. noch fundamentaler wird aber die wirkung, die dr. mark sircus in seinem buch "natriumbicarbonat - krebstherapie für jedermann" beschreibt. folgende mixtur bereite ich auch selber wöchentlich zu:

  • "cocktail" zur oralen einnahme:
  • man nehme 3 esslöffel ahornsirup und gebe sie in einen kleinen kochtopf.
  • dazu gebe man 1 esslöffel natron (z.b. kaisernatron aus dem dm markt).
  • das ganze auf leichter flamme vermischen und aufköcheln bis es schaumig wird.
  • dann in eine kleine tasse füllen und erkalten lassen.
  • pro tag 1 esslöffel pur schlucken, ggf. vorher immer etwas umrühren, damit es wieder "eins" wird.
  • möglichst 2 std. vor oder nach einer mahlzeit einnehmen. nicht während einer mahlzeit!
  • "badezusatz": (eigene mixtur)
  • 3 esslöffel basenbad (z.b. von fitne o.ä. aus dem bioladen)
  • 3 esslöffel magnesiumöl (magnesium kann unser körper nicht selber herstellen)
  • bei ca. 37 grad 30 minuten baden. das wasser sollte aber nicht wärmer als der körper sein, weil sonst das ausleiten der giftstoffe und das einbringen des magnesium in den körper nicht funktioniert.
  • um den körper das "ausleiten" zu erleichtern, kann man während des badens, mit leichtem druck über die haut in ausscheidungsrichtung bürsten. (genaue infos im kostenloser ratgeber)

den ph-wert kann man einfach zuhause im urin messen. dazu gibt es spezielle teststreifen in der apotheke. 3-4 am tag, zu verschiedenen zeiten, über mehrere tage, sollte man das mal prüfen. ist man auf dauer "sauer" ist dies ein indikator dafür, das irgendetwas nicht in ordnung ist, selbst wenn man garnicht das gefühl hat, als wenn man "krank" wäre. wer sich noch mehr für das thema interessiert und welche krankheiten eine übersäuerung auslösen können, empfehle ich das buch von norbert trautwein "übersäuerung" (krank ohne grund?). 

 

www.wundermittel-natron.info

wikipedia.org/wiki/Natriumhydrogencarbonat

kieselsäure - nicht nur für schöne haare, nägel und haut

kieselsäure (silizium) findet sich in nahrungsmitteln wie z.b. hafermehl, gartenkresse, vollkornreis oder spinat. die wirkung auf den organismus zeigt sich in festen nägeln, glänzendem haar und elastischer haut. die "darreichung" über das essen ist aber nicht ausreichend, daher empfiehlt es sich silizium z.b. als gel oder (kieselerde)pulver einzunehmen. silizium macht aber nicht nur "aussen" schön, sondern hilft bei etlichen leichten bis schwerwiegenden erkrankungen. 

www.kieselsaeure-silicium.com

omega 3 fettsäuren - besser von pflanzen als von tieren

omega 3 fettsäuren sind lebenswichtig, können nicht selber vom körper produziert werden und müssen deshalb "von aussen" zugeführt werden. die mainstream meinung ist, dass es reicht wenn man etwas fisch ist. das fisch omega 3 fettsäuren aufweist ist auch nicht verkehrt, aber es wird dabei vergessen, dass man auch alle schadstoffe, die der handelsübliche fisch nun mal in sich trägt zeitgleich mitkonsumiert, was wiederum kontraproduktiv ist. deshalb ist eine pflanzliche alternative die bessere wahl. leinsamen ist eine gute omega 3 quelle, diese sollten aber unbedingt geschrotet verzehrt werden, da der körper sie als ganze körnchen sonst wieder unverarbeitet ausscheidet. weitere gute omega 3 lieferanten sind walnüsse, leinöl und chia-samen.

eine sehr gute übersicht was omega 3 gabe bzw. mangel hervorruft könnt ihr in diesem wikipedia artikel nachlesen.

• • • kräuter, pilze, kerne, samen u.a.:


kräuter (allgemein) - gewürze fürs leben

schon seit jahrtausenden wissen die menschen die blätter, blüten oder wurzeln von kräuter zu verwenden. frisch oder getrocknet verleihen basilikum, rosmarin, petersilie, koriander oder kurkuma vielen gerichten einen besonderen geschmack. neben den uns meist bekannten kräuter gibt es etliche, die zum teil fantastische namen haben wie indianertabak, engelblume oder hirtentäschel. mit kräuter kann man aber nicht nur unzählige speisevarianten kreieren sondern sie auch als heilmittel bei allerlei beschwerden einnehmen. 

kräuterlexikon

bittere aprikosenkerne - kerne von wild wachsenden aprikosen

die einnahme von bitteren aprikosenkerne ist umstritten. sie besitzen einen hohen gehalt an amygdalin, das fälschlicherweise auch als vitamin b17 bezeichnet wird. amygdalin soll (nach aufspaltung) in tumorzellen eindringen und zerstören. ebenso steht aber auch fest, das nach aufspaltung blausäure entsteht, die bei einer bestimmten menge zu einer tödlichen vergiftung führen kann. ein sorgsamer umgang damit ist also dringend angebracht.

www.zentrum-der-gesundheit.de/aprikosenkerne-gegen-krebs

kurkuma - in der küche ein muss und ein wundermittel bei krebs, alzheimer, arthritis etc.

kurkuma, auch gelbwurzel oder indischer safran genannt, gehört zu der familie der ingwergewächse und kann bis zu einem meter hoch wachsen. pulverisiert verleiht es jedem curry eine wunderschöne orange/gelbe farbe. zu gerichten sollte man das pulver mit frisch gemahlenem pfeffer in öl vermischen, dadurch erhöht sich die wirkung um ein vielfaches. um krankheiten entgegenzuwirken, reicht das reine "würzen" jedoch (fast) nichts. es gibt viele studien, die untermauern, das eine konzentrierte gabe des curcumin, oral oder intravenös, zur gesundung beiträgt. 

arte doku

Tumorprävention (Dr. Elke Schulz)

www.kurkuma-wurzel.info

wikipedia.org/wiki/Kurkuma

(heil)pilze - mehr als eine beilage

uns sind pilze bisher meist nur bekannt als nahrungsmittel. in asien werden pilze jedoch schon seit vielen hundert jahren zur linderung und heilung unterschiedlichster krankheiten eingenommen. beschwerden des magendarm traktes, diabetes, bluthochdruck und allergien sind nur einige von zahlreich zu behandelnden krankheiten bzw. symptome. seit einigen jahren sind heilpilze aber auch in der krebsprävention im einsatz. in konzentrierter form kann man sie als pulver oder kapseln erwerben. es gibt allerdings recht viele pilze, mit recht unterschiedlichen wirkungen. eine sehr gute übersicht welche pilze bei welchen beschwerden helfen, gibt es hier:

www.mykotherapien.com/Beschwerden

• • • weitere infos:

balance ph - für ein gesundes säure-basen-gleichgewicht

dzg e.v. - glutenfreie nahrungsmittel

ernährungslexikon - alphabetisches nachschlagewerk für wichtige stichwörter, rund um das thema „ernährung"

wir essen gesund - gesunde ernährung, leckere rezepte, umwelttips und fairverkäufer-shop

greenpeace einkaufsratgeber - essen ohne pestizide

obst abc - sämtliche obstsorten im überblick

reformhaus-fachlexikon - über 2.000 seiten komprimierter information zu ernährung, vitalstoffen, heilpflanzen und naturheilkunde

besser gesund leben - täglich zwiebel, knoblauch & zitrone

vitalstoff lexikon - rund um das thema ernährungs- und präventionsmedizin